BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

Fachhochschulreifeunterricht

Zulassung zum Fachhochschulreifeunterricht und zu einzelnen Lernbausteinen

Zum Fachhochschulreifeunterricht wird zugelassen, wer den qualifizierten Sekundarabschluss I hat und

  • in einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis zur Vorbereitung auf einen mindestens zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgestz oder der Handwerksordnung steht und den Teilzeitunterricht der Berufsschule in Rheinland-Pfalz besucht oder
  • eine dreijährige Berufsfachschule in anerkannten Ausbildungsberufen in Rheinland-Pfalz besucht oder
  • eine bundesrechtlich geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf absolviert oder
  • eine höhere Berufsfachschule in Rheinland-Pfalz oder
  • eine Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG in Rheinland-Pfalz besucht.

Gliederung und Dauer des Fachhochschulreifeunterrichts

Der Unterricht umfasst die Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik sowie Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik) und Sozialkunde. Ferner wird zusatzqualifizierender Unterricht in der zweiten Fremdsprache Französisch angeboten.

Der Fachhochschulreifeunterricht erstreckt sich auf die Dauer des Bildungsganges, den die Schülerin oder der Schüler gerade besucht.

Abschluss

Der Fachhochschulreifeunterricht schließt mit einer Prüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife ab. Zu der Prüfung wird zugelassen, wer die in der Stundentafel vorgesehene Gesamtstundenzahl nachweist. Die Prüfung gliedert sich in eine schriftliche und mündliche Prüfung.

Das Zeugnis der Fachhochschulreife erhält folgenden Vermerk:

"Mit diesem Zeugnis wird in Verbindung mit dem Zeugnis über den erfolgreichen Berufsabschluss die Fachhochschulreife verliehen. Entsprechend der Vereinbarung über den Erwerb der Fachhochschulreife in beruflichen Bildungsgängen – Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 5. Juni 1998 in der jeweils geltenden Fassung – berechtigt dieses Zeugnis in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland zum Studium an Fachhochschulen."