BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

logomodernweissk3

06331 258525

info@bbs-rodalben.de

Medienschulung

Artikel von Carolin Anna Schneider, FSSOP 18 b

„Auf dem Tablet serviert“

Unter diesem Motto fand vergangene Woche vom 5.12. bis zum 6.12. eine Medienschulung für die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe für Sozialwesen der BBS Rodalben, unter der Leitung von drei Vertretern der Landeszentrale für Medien und Kommunikation statt. Abseits des Schulalltags sollten moderne Medien und Apps zu Kreativität, der Förderung der persönlichen Medienkompetenz sowie dem Sammeln von neuen Eindrücken dienen. Das Ziel der Veranstaltung war es, den angehenden Erzieherinnen und Erziehern den Einsatz von Tablets zur Vermittlung von Lerninhalten in Kindertagesstätten schmackhaft zu machen. Dabei sollten verschiedene Apps von den Schülern unter die Lupe genommen werden, diese durften erprobt und eigene Ergebnisse im Plenum präsentiert werden. Mit 22 Teilnehmern fand die Schulung regen Zuspruch und Andrang.

  • image
  • image
  • image

Quiver, iMovie, WordPack und Co.

Die Veranstaltung war in unterschiedliche Phasen gegliedert. Zunächst wurde die Funktion einer App anschaulich präsentiert, um diese anschließend in Partnerarbeit zu erproben. Hierbei entstanden vor allem durch die App iMovie kreative Resultate. So wurden beispielsweise Filme erstellt, in welchen die Schule von Geistererscheinungen und Dämonen heimgesucht wurde, ein Mord geschah oder gar die Endnoten des Schuljahres verkündet wurden. Ein weiteres Highlight der Schulung stellte das Erzeugen von Stimmbildern mit der App Sprachmemos dar. Hier wurde durch das Aufzeichnen der eigenen Stimme und deren Ausschlag ein Bild erstellt. Dies bereitete den Schülern und Schülerinnen großen Spaß, da hierbei sehr kreative Resultate entstanden (Abbildung 3). Mit der Sprachmemos-Aufnahmefunktion konnten Geräusche mit Alltagsgegenständen erstellt und anschließend von der Gruppe erraten werden. Dies soll im späteren Kitaalltag der angehenden Erzieher eingebracht werden, um den Kindern die Möglichkeit zu geben ihre eigene Stimme wahrzunehmen und mit dieser zu experimentieren. Ebenso viel Staunen und Spaß bot der Gruppe im Laufe des Seminars die App Qiver. Durch diese App ist es möglich eigens kolorierte Malvorlagen auf dem Tablet zum Leben zu erwecken ( Abbildung 1). Beim Drücken bestimmter Symbole im Bild ließen sie die ausgemalte Figur Dinge tun, wie z.B. ein Tor schießen, wenn man den Fußball antippte. Diese App eignet sich dafür, Kindern das räumliche Denken näher zu bringen. Außerdem bietet sie einen guten Einstieg in virtuelle Welten und verdeutlicht eingehend, dass nicht alles, was man auf dem Bildschirm sieht, echt sein muss.

Tablets bieten für Kinder neue Möglichkeiten

Den Seminarteilnehmern wurde anschaulich verdeutlicht, dass neue Medien wie Smartphones und Tablets zum heutigen Alltag von Kindern gehören, da diese auch in vielen Familien vorhanden sind. Der richtige Umgang mit diesen Geräten sowie das sinnvolle Ausschöpfen der von ihnen gebotenen Möglichkeiten sollte jedoch früh geschult werden. Durch angeleitete Projekte in Kindertagesstätten wird die Medienkompetenz der Kinder geschult und Lerninhalte spielerisch vermittelt. Mit den Funktionen des Tablets ist es pädagogischen Fachkräften möglich Kinder zum Sprechen zu animieren. Das Kind ist beispielsweise in der Lage, seine eigene Stimme aufzunehmen und abzuspielen oder sich Begriffe vorlesen zu lassen. Zusätzlich können die Kinder selbst aktiv werden, indem sie beispielsweise Vogelstimmen oder Geräusche sowie Fotos im Wald aufnehmen und anschließend gemeinsam mit der Erzieherin im Kindergarten besprechen.

Tablets sind eine Ergänzung, kein Ersatz

Letztlich sei gesagt, dass die pädagogische Fachkraft das Kind bei der Nutzung des Tablets stets unterstützen sollte. Das Tablet ersetzt zudem niemals die Bezugsperson eines Kindes, sondern stellt lediglich eine Ergänzung zum Erlangen von Lerninhalten im Kitaalltag dar.

wordpack

Quiver

Ausmalbilder werden auf dem Tablet zur bewegten 3D Animation. Die Animationen dieser App inspirieren zu eigenen Geschichten und können sogar zum Aufzeichnen von kleinen Filmen genutzt werden.

wordpack

WordPack

Diese App ist eine perfekte Möglichkeit, um schöne Bilder zu erstellen, indem wichtige Stichworte in einer beliebigen Form angeordnet werden.

sprachmemo

Sprachmemos-App

Diese App ermöglicht es Stimmen und Geräusche aufzuzeichnen und wiederholt abzuspielen. Sie wandelt die Aufnahme in eine Wellenform um, welche mit etwas Übung und Erproben eine Bilder ergibt (z.B Kerze auf Kerzenständer).