BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

logomodernweissk3

06331 258525

info@bbs-rodalben.de

Info Verbindungslehrerteam

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese neue und durchaus besondere Situation stellt für uns alle Herausforderungen in vielen verschiedenen Bereichen dar.
Wir wissen, dass es auch für euch eine belastende Situation sein kann. Daher haben wir, Frau Greiner und Herr Peifer, euer Verbindungslehrerteam, auch in dieser besonderen Situation jederzeit ein offenes Ohr für eure Belange.
Scheut euch nicht und kontaktiert uns bei Bedarf einfach über unsere E-Mail-Adresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Passt gut auf euch auf, schränkt eure Sozialkontakte ein und
bleibt - wenn irgendwie möglich - unbedingt zuhause.

Alles Liebe, herz
Frau Greiner und Herr Peifer

 

Herzlich willkommen an der BBS Rodalben !

Shadow
Slider

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser umfassendes Bildungsangebot.

Ab dem nächsten Schuljahr 2020/2021 wird die Fachschule Sozialwesen - Fachrichtung Sozialpädagogik (Erzieher)
auch in Teilzeit angeboten.

HBF WI 19B siegt bei der Hallenfußballmeisterschaft

Am Freitag, den 06.03.2020 fand unser Hallenfußballturnier statt. Acht Fußballteams, gespickt mit zahlreichen Toptalenten der Region, standen sich in diesem Wettbewerb gegenüber, um den Hallenfußballmeister 2020 der BBS Rodalben auszuspielen.

IMG 20200306 095024 resized 20200309 102519885

Schon in der Vorrunde kam es zu packenden Duellen. Die Akteure zeigten ein ums andere Mal ihr fußballerisches Können. Die Spiele waren geprägt von großem kämpferischen Einsatz und Spielwitz! Hierbei ragte die HBF OO18A heraus, die in einem Spiel im Minutentakt 10 sehenswerte Treffer gelangen. Schließlich konnten sich die Klassen HBF OO18A, HBF IT18, BF2 W19 und HBF WI19B für das Halbfinale qualifizieren.

IMG 20200306 125147 resized 20200309 103042518
IMG 20200306 125147 resized 20200309 103042518

In den Halbfinals konnten sich dann die jeweiligen Gruppensieger der Hauptrunde durchsetzen. So schlug die Mannschaft der HBF OO18A die BF2W19 mit 4 : 1 und das Team HBF WI19B konnte die HBF IT18 mit 2 : 0 bezwingen.

Im kleinen Finale, dem Spiel um Platz 3, konnte sich dann die Mannschaft BF2 W19 gegen das Team HBF IT18 mit einem 1 : 0- Erfolg knapp durchsetzen. Im Endspiel lieferten sich die Klassen HBF OO18A und HBF WI19B einen spannenden Wettkampf. Als es nach dem Ende der regulären Spielzeit noch immer torlos 0 : 0 unentschieden stand, musste das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Die Mannschaft HBF WI19B zeigte sich hier treffsicherer und konnte schließlich den Turniersieg feiern.

Damit ist die Klasse HBF WI19B Hallenfußballmeister 2020 unserer Schule.

IMG 20200306 174849 resized 20200309 102827808
IMG 20200306 174849 resized 20200309 102827808

Wie in den letzen Jahren zuvor haben sich auch beim diesjährigen Hallenfußballturnier alle Mannschaften durch ihr äußerst faires Auftreten ausgezeichnet. Dafür möchte sich die Turnierleitung bei allen Spielern bedanken!

- Die Sportlehrer der BBS Rodalben -

IMG 20200306 130913 resized 20200309 102925146

Bitte Fahrplanänderungen beachten !

qnv

BBS Rodalben im Aktienfieber

Viele Jahre in Folge haben die Schülerinnen und Schüler der BBS Rodalben bereits sehr erfolgreich am Planspiel Börse der Sparkasse teilgenommen. Auch in der Planspielphase 2019 (September bis Dezember 2019) konnten drei Gruppen der BBS Rodalben einen Gewinn an Land ziehen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn während die Spielphase nur mit Spielgeld stattgefunden hat, wurden die Gruppen mit einem realen Geldpreis von je 200, 250 bzw. 300 € pro Gruppe ausgezeichnet.

IMG
IMG

Die beiden Gruppen der Höheren Berufsfachschule aus den Bereichen Wirtschaft und Informationstechnik erlangten den zweiten und dritten Platz in der Bewertung auf regionaler Ebene und die Berufsoberschule II Wirtschaft konnte sich auf dem vierten Platz verzeichnen. Die Schülerinnen und Schüler betonten insbesondere, dass die Realitätsnähe zwischen den Planspiel-Aktien und dem „echten“ Aktienmarkt spannend sei, wodurch neben der wirtschaftlichen auch die politische Weltsituation beobachtet werden musste.

Ob die Geldpreise direkt in echte Aktien investiert oder doch eher privaten Zwecken erübrigt werden, ließen die Schüler schmunzelnd offen.

Die Gewinne der letzten Jahre an der BBS Rodalben:

2013: 1. Platz Nachhaltigkeitswettbewerb
2014: 1. Platz Nachhaltigkeitswettbewerb
2015: 2. Platz Depotwettbewerb
2016: 2. Platz Depotwettbewerb
2017: 2. Platz Nachhaltigkeitswettbewerb
2018: 3. Platz Nachhaltigkeitswettbewerb
2019: 2., 3. und 4. Platz Depotwettbewerb

Info

Bei dem Planspiel lernen die SuS, was Aktien sind und wie der Börsenmarkt funktioniert. Anders als im „normalen“ Unterricht können sich die Lernenden hier in einer sehr realitätsgetreuen Spielumgebung mit dem Aktienhandel auseinandersetzten, bei dem auch wie im realen Aktienhandel Kosten wie Provision, Courtage und Abwicklungsgebühren anfallen. Mit einem fiktiven Startkapital kaufen und verkaufen die Schülerinnen und Schüler Aktien, deren Veränderungen sich am realen Aktienmarkt orientieren.

HBF Sozialassistenz unterwegs

Am 14. Januar 2020 hatten zwei Oberstufenklassen der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz der BBS Rodalben die Möglichkeit, den Alltag in fünf Einrichtungen der Heinrich-Kimmle-Stiftung zu erleben. Neben dem Integrationskindergarten St. Elisabeth öffneten auch die Werkstätten in der Rodalber Straße, der Waisenhausstraße, am Wasserturm und auf dem Staffelhof ihre Tore. Somit war es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Heinrich-Kimmle-Stiftung erhielten.

IMG
IMG

Da die Schüler nach ihrem Abschluss auch den Weg in die Heilpädagogik gehen können, lag der Fokus des Besuchs, neben dem Einblick in die pädagogische Arbeit, auf der Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit den Werkstattbeschäftigten sowie den Kindern im Integrationskindergarten. Nach einer Führung durch die verschiedenen Einrichtungen gab es daher die Möglichkeit zur Hospitation in unterschiedlichen Gruppen.

Anschließend folgten Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes der verschiedenen Einrichtungen. Die Basis dieser Interviews bildeten Fragen, welche die Lernenden vorab im Unterricht erarbeiteten – und selbstverständlich Fragen, die sich im Verlauf des Tages ergaben.

IMG
IMG

Für die Schülerinnen und Schüler war dieser Tag ein gelungener Einblick in die vielen Facetten der heilpädagogischen Arbeit und eine wertvolle Erfahrung. Einige der Lernenden möchten nach ihrem Abschluss im heilpädagogischen Bereich arbeiten und haben zum Teil auch schon einen Ausbildungsplatz bei der Heinrich-Kimmle-Stiftung.

Für die Gastfreundschaft, den gut strukturierten und organisierten Tag sowie die gemeinsame Zeit bedanken sich die Klassen HBF SA 18 a und b sowie die betreuenden Lehrkräfte.
Wir kommen gerne wieder!