BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

logomodernweissk3

06331 258525

info@bbs-rodalben.de

HBF Sozialassistenz unterwegs

Am 14. Januar 2020 hatten zwei Oberstufenklassen der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz der BBS Rodalben die Möglichkeit, den Alltag in fünf Einrichtungen der Heinrich-Kimmle-Stiftung zu erleben. Neben dem Integrationskindergarten St. Elisabeth öffneten auch die Werkstätten in der Rodalber Straße, der Waisenhausstraße, am Wasserturm und auf dem Staffelhof ihre Tore. Somit war es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Heinrich-Kimmle-Stiftung erhielten.

IMG
IMG

Da die Schüler nach ihrem Abschluss auch den Weg in die Heilpädagogik gehen können, lag der Fokus des Besuchs, neben dem Einblick in die pädagogische Arbeit, auf der Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit den Werkstattbeschäftigten sowie den Kindern im Integrationskindergarten. Nach einer Führung durch die verschiedenen Einrichtungen gab es daher die Möglichkeit zur Hospitation in unterschiedlichen Gruppen.

Anschließend folgten Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes der verschiedenen Einrichtungen. Die Basis dieser Interviews bildeten Fragen, welche die Lernenden vorab im Unterricht erarbeiteten – und selbstverständlich Fragen, die sich im Verlauf des Tages ergaben.

IMG
IMG

Für die Schülerinnen und Schüler war dieser Tag ein gelungener Einblick in die vielen Facetten der heilpädagogischen Arbeit und eine wertvolle Erfahrung. Einige der Lernenden möchten nach ihrem Abschluss im heilpädagogischen Bereich arbeiten und haben zum Teil auch schon einen Ausbildungsplatz bei der Heinrich-Kimmle-Stiftung.

Für die Gastfreundschaft, den gut strukturierten und organisierten Tag sowie die gemeinsame Zeit bedanken sich die Klassen HBF SA 18 a und b sowie die betreuenden Lehrkräfte.
Wir kommen gerne wieder!